PRAXISANGEBOTE


Psychologische Diagnostik

 

Umfangreiche klinisch-psychologische Abklärung verschiedenster Fragestellungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sowohl die Ursachen als auch die aufrechterhaltenden Faktoren etwaig vorliegender psychischer Belastungen oder Störungen bei Erwachsenen, Kindern oder Jugendlichen oder aber auch eine IST-Stand Erhebung des momentanen Entwicklungsstandes bei Kindern- und Jugendlichen können zentrale Fragestellungen einer diagnostischen Abklärung sein.

 

Für die psychologische Diagnostik bekommen Sie rund 50-80% der Kosten von Ihrer Krankenkasse rückerstattet. 


Psychotherapie

 

Im Rahmen einer Psychotherapie, können psychische Belastungen oder Probleme bearbeitet und behandelt werden. Ziel ist es, in einem geschützen Rahmen, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

 

 

Für Psychotherapie bekommen Sie einen Teil der Kosten von Ihrer Krankenkasse refundiert. (Je nach Krankenkasse sind es im Regelfall zwischen 20%-50% je Sitzung. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse!)

 

Schwerpunkte meiner Praxis umfassen unter anderem:

  • Ängste
  • ADHS
  • Aggressionen
  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Burnout
  • Depressionen
  • Panikstörungen
  • Partnerschaft und Beziehung
  • Tod & Trauer
  • Trennungen/Scheidung
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Elterncoaching & Erziehungsberatung

 

Im Rahmen von therapeutischen Beratungseinheiten werden bestehende innerfamiliäre Konflikte beleuchtet und Lösungen erarbeitet, sowie konkrete Möglichkeiten im Rahmen der Kindererziehung vermittelt. Ziel ist es, ausgerüstet mit adäquatem Handwerkzeug, gestärkt in die  Erziehungs- und Elternarbeit mit Ihren Kindern zu gehen.


  • Psychologische Begutachtung vor ästhetischen Operationen gemäß §5 und §7 Ästh.OpG


  • Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung gemäß §95 Abs. 1a AußStrG.

 

Supervision und Selbsterfahrung für Psychologinnen und Psychologen in Ausbildung im Rahmen der praktischen Fachausbildung für Klinische und Gesundheitspsychologie. 

 

 

 

Begutachtung für die postgraduelle Ausbildung Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Begutachtung als Voraussetzung für die postgraduelle Ausbildung für Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie laut Psychologengesetz (2013) § 9. Die Begutachtung orientiert sich an den Vorgaben des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziales.

Fotos v.o.n.u.: Tim Reckmann (3x), Helene Souza, Daniel Bleyenberg und Stephanie Hofschlaeger (2x) / pixelio.de